Dienstag, 4. April 2017

Allerlei Frühling

So nun ist der Frühling da, auch wenn es gerade bei uns richtig nasskalt ist. Mit Schrecken habe ich festgestellt das der letzte Eintrag schon wieder so lange her ist.
Es war und ist eine sehr arbeitsreiche Zeit im Moment. Sei es im Geschäft, da haben wir für die Aktion "Zwickau blüht auf " 60 Kissenbezüge schnell nähen müssen. Zwickau hat sich geschmückt am letzten WE und es gabe viele Aktionen die Biergärten wurden offiziell eröffnet ( deshalb die Kissen) und es gab ein Streetfood Festival. Und ich war nicht da, aber es gibt halt so Wochenenden da könnte Frau sich zerteilen.

Die letzten Wochen habe ich neben dem Frühjahrsputz(lach) gefilzt, gestrickt, gesponnen, entworfen, gefärbt, gegärtnert....
Keine Minute habe ich vergeudet. Bei Regen habe ich Hausputz gemacht, bei Sonne den Garten gerichtet und die Färbeküche aufgeräumt im Garten.
Neue Färbungen auf deutscher Schafwolle sind entstanden. Ich mag die Wolle der Schafe rund um Zwickau, ich mag es die zu Färben für Socken. Diese Wolle, die ich aufbereite und Verspinnen lasse ,ist so toll, deshalb bekommt sie von mir immer die schönsten Farben.




Etliche Loops habe ich gefilzt. Diesmal mit Seide die ich letztes Jahr gefärbt hatte. Ich habe Perlen mit eingearbeitet und mich mit dem Thema " Grennery" beschäftigt. Daraus ist ein Lopp entstanden, den ich dann noch mit meinen wunderschönen indischen Stempeln bestempelt habe.

 Von der Firma Lamana ist ein Garn bei mir im Laden eingezogen. Baumwolle mit Modal. Ganze 2 Tage habe ich drumrumgeschnüffelt und dann mußte ich es stricken. Es wird nach einem Modell von Isabell Kraemer etwas abgewandelt ein Sommerpulli für mich. Ihr Strickdesign ist immer sehr lässig und schick und was noch besser ist ganz einfach.
Atelier Zitron brachte im Januar eine neue Wolle auf den Markt mit 25g Knäulchen. Ein Babyjäckchen habe ich schon entworfen, die Anleitung geschrieben. Nun mußte es noch etwas Einfacheres werden. Ideal für Strickanfänger soll es sein und wenn ich die Anleitung dazu geschrieben habe wird es ein neues Strickset geben. Also ihr dürft gespannt sein.

Natürlich war ich in Leipzig beim Wollefest, Spinnfutter kaufen, Stricknadeln und Seile bei der Zauberwiese nachkaufen (wegen der vielen Strickprojekt), Färbemittel kaufen für meine Lieblingsschafwolle, schlendern, schauen, inspirieren lassen....

Ich bin so froh das wir das im Jahre 2017 nur noch aus Spaß an der Freude machen dürfen, das Stricken Spinnen, Weben, Färben, Gärtnern.... uns an diesen Dingen freuen.. in diesem Sinne


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen