Montag, 10. August 2015

Bin wieder da

aus dem kurzfristig einfach genommenen Urlaub. Zuerst sind wir zum Weinfest nach Guntersblum am Rhein gefahren. 3 tolle Tage haben wir dort verbracht und auch Wein gekostet und getrunken und genossen. Hier mal ein Blick in den Weinkeller:


Wir sind ja nun mit dem Motorrad angereist und haben nach dem Weinfest die Eifel unsicher gemacht. Was für eine wunderbare Landschaft. Wir waren natürlich am Nürburgring, bei Gerolstein, Manderscheid, Monschau an der Luxemburgischen Grenze. Eigentlich haben wir das ganze Gebiet erkundet. Zwischendurch gab es einen Tag Pause in der Vulkaneifel - Therme in Bad Bertrich.
Wir waren uns die Burg Eltz anschauen. Die ist ja wirklich zauberhaft gelegen und wie ein Märchenschloss anzuschauen.





Haben an der Hunsrücker Höhenstraße eine Märchenmühle (Hotel) gefunden und ein so zauberhaftes Kaffeegedeck bekommen.

In der silbernen Schale war selbstgebackenes Gebäck.
alte Fachwerkhäuser in Monschau, so richtig verwunschen

5 Tage haben wir im Gasthaus Weiler in Bettenfeld gewohnt. Eigentlich nur für eine Nacht , aber die Wirtin dort war so herzlich und offen und die konnte so gut kochen.... Nach 5 Tagen sind wir dann schweren Herzens weitergefahren. Wenn von Euch jemand eine Unterkunft sucht Zimmer oder Ferienwohnung, das kann ich nur empfehlen.


Kommentare:

  1. Liebe Bärbel,
    schön, dich wieder zu lesen! Das ist ja ein lustiger Zufall - Anne muss zur gleichen Zeit in der gleichen Gegend gewesen sein - ihr habt sie nicht zufällig mal getroffen? :D
    Kurzfristig geplante Urlaube machen besonders Spass, finde ich - gerade, wenn man sie dann so spontan gestaltet, wie ihr es gemacht habt! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da hast du recht. Mein Mann hatte wieder so viel gearbeitet das er das spontan so bestimmt hat. ich war da ganz froh drüber, obwohl wir wieder zu hause mit einer Gurkenschwemme kämpfen und Senfgurken einkochen. Toller Nebeneffekt.

      LG Bärbel

      Löschen