Freitag, 25. April 2014

Nach einigen Tagen in denen ich ruhelos umhergeirrt bin, gedanklich einfach keine Ruhe fand war ich gestern wieder mal Laufen. Nach Feierabend 18 Uhr bin ich in die Laufschuhe gestiegen und los ging es. Wie immer um unseren kleinen Schwanenteich, durch einen von Flieder gesäumten Weg. Wow was für ein Duft. Die Mücken hatten gestern abend auch gar keine Lust in Wolken aufzusteigen und ich konnte entspannt vor mich hin laufen. Das Atmen viel mir leicht, wo ich noch letztes Jahr so Probleme hatte. Der Besuch einer Naturheilpraxis hat sich wohl doch gelohnt. Seit letzem Jahr mache ich eine Homöopatische Kur mit meinem eigenen Körper. Hier ist alles genau erklärt. Am Anfang war ich sehr skeptisch und habe mich nur schwer überzeugen lassen. Da ich ja keine Allergie habe und trotzdem sehr unter den  Beschwerden litt hatte ich mich überreden lassen. Alles was meinen Körper in mir drinnen ärgert ist nun als homöopatisches Mittel aufbereitet und ich nehme es ein.
Mal sehen was da noch so kommt oder wegbleibt.

Auf alle Fälle bin ich lächelnd nach Hause gekommen nach 35min. Ich muß einfach wieder öfter Laufen, doch wenn mein Froschkönig im Garten ruft und das Spinnrad oder der Webstuhl kann ich manchmal einfach nicht wiederstehen.

Das kommt davon wenn Frau sich verliert in Wolle, Bücher, Garten


Kommentare:

  1. Da kann ich dich sehr gut verstehen. Ich müsste mich auch mehr bewegen. Vor Jahren war ich noch fleißige Joggerin. Aber dann ist da meine Wolle und dann ist da noch der Garten....(seufz).
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  2. 3 x Halbmarathon bin ich gelaufen und dann hab mich mich entschieden den fokus mehr auf Wolle und garten und so zu legen. Laufen nur noch nach Lust und Laune. Ich hatte immer wieder das Gefühl für nichts mehr Zeit zu haben. Ach der Tag müßte einfach mehr Stunden haben.
    Liebe Grüße

    Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bärbel,
    da durftest du wieder mal die wohltuend ausgleichende Wirkung des Laufens erleben. Ich kenne das auch, gerade, wenn ich glaube gar keine Zeit zu haben, bringt mich so ein Läufchen zwischendurch wieder in die Spur!
    Schön, dass es dir gutgetan hat!

    AntwortenLöschen
  4. Ja ich weiß ja auch nicht warum ich das gefühl hatte dafür keine zeit zu haben. Soviel hatte ich Arbeitsmäßig nicht zu tun. Wir sind schon komisch wir Menschen manchmal. Ja und es hat wahnsinnigen Spaß gemacht und 35min waren drin ohne sehr außer pueste zu sein.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen