Montag, 18. November 2013

Andere träumen von Prinzen und Palmen und Meer und ich??????
Ich träume von Webmonstern und 6er Gänseaugenköper. Hatte ich ja gestern schon erwähnt das ich unsicher war ob das Muster so passt. Den ganzen Abend dachte ich an die langen Schußfäden. Soll denn sowas für ein Geschirrtuch geeignet sein? Da bleib ich doch permanent hängen. Nö irgendwas stimmt nicht.
Heute morgen dann die Erkenntnis. Tadaaa ich habs. Webprofi´s werden da vlt. lächeln aber ich habe doch nur einen Tischwebstuhl mit 8 Schäften und keine! Tritte. Dabei zeigt doch die Webpartone eindeutig das ich nicht nur jeden 6. Faden anheben soll (Schweiß von der Stirn wisch). Sondern immer 3 nebeneinander liegende Kettfäden werden gehoben ( alos 3 drunter 3 drüber) und dann wird das Muster immer um 1 Kettfaden versetzt.
So und nun stimmt es und es sieht ausgesprochen gut aus. Ich fühle mich gerade als Held!!!!


Kommentare:

  1. Hallo Heldin, gut gemacht!
    LGs
    maliz

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön ihr Beiden.
    @ Maliz: Danke auch nochmal für den Tipp mit den randfäden. Funkzioniert super.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. Ohh wie hübsch das aussieht!
    Darf ich mich auch für ein paar Geschirrtücher anstellen Lieblingsmama :D

    AntwortenLöschen
  4. Mal sehen, wenn du schön artig bist :D

    LG Mama

    AntwortenLöschen
  5. solche Erfolgsmomente braucht Frau öfter, um sich dann als Heldin zu fühlen :)). Das Muster gefällt mir ausgesprochen gut. Geschirrtücher brauchen bestimmt auch viel Geduld. Viel Spaß dabei.
    Ganz liebe Grüße von Liane

    AntwortenLöschen
  6. That looks wonderful! Enjoy your weaving.

    AntwortenLöschen
  7. Oh sieht das fantastisch aus. Wirklich heldenhaft mit den vielen Fäden! meint Viola

    AntwortenLöschen