Montag, 26. August 2013

Bangkok und Laufen?????

Ja wie passt das wohl zusammen? Einige werden vlt. einen Bangkokmarathon im Kopf haben und denken wie jetzt nach Bangkok?????

Also ich klär mal auf. Wir haben unsere Tochter heute nach Frankfurt gebracht "schluchz". Sie studiert für 4 Monate in Bangkok an der Uni. Sie war ja schon während des Bachelor in Kuba für 1 Studiensemester und in Barcelona für ein Arbeitssemester. Ihre Arbeit hatte sie dann in Wolfsburg geschrieben. Nun hat sie schon 2 Semester ihres Masterstudiums in Mainz fertig und muß nun ins Ausland. Diesmal sollte es Bangkok sein. Ich bin schon froh das sie nicht über Kairo fliegt sondern über Vietnam. Sie wird ca. 14-16h unterwegs sein.
Hach sie fliegen durch die Welt und müssen alleine durch. Das macht sie wirklich gut und ich bin schon sehr stolz auf sie was sie mit ihren 24 jahren alles geschafft hat. Weihnachten kommt sie wieder und dann wird  sie hoffentlich noch eine Praktikumsstelle bekommen um ihre Masterarbeit schreiben zu können und anschließend na wir werden sehen.

Und was hat das alles mit Laufen zu tun????
Ich bin aus dem Auto praktisch in die Laufschuhe gestiegen und habe es heute mal wieder gewagt. Seit 2 Wochen bin ich bei einer Heilpraktikerin in Behandlung und siehe da ich bekomme wieder Luft und habe Energie. 4,19km in 30min und alles ohne Gehpause. Ich bin so froh das ich es gewagt habe zu einer Naturheilpraktikerin zu gehen.


LG Bärbel

Kommentare:

  1. Ja, da kannst Du als Mutter mit Recht sehr stolz sein! Wenn ich noch so jung wäre, würde ich auch in die Welt hinaus ziehen. Schade, daß wir diese Möglichkeiten nicht hatten.
    Das ist ja toll, daß die Heilpraktikerin Dir helfen kann. Ich drück die Daumen für weitere Besserung.
    LG von Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja wer weiß wo wir gelandet wären, damals ....

      Löschen
  2. Das ist ja super liebe Bärbel!!! Da plagst du dich schon so lange mit deiner Allergie und innerhalb von 2 Wochen machst du dann solche Fortschritte - ich freu mich für dich!!
    Lieben Gruß, Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach einer Blutuntersuchung stellte sie fest das es wirklich keine Allergie ist, vlt. etwas aber das erklärt die Symptome nicht. Mal sehen wo ich am Ende rauskomme.

      Auf alle Fälle war es heute sehr schön wieder zu Laufen ohne Luftprobleme.

      LG Bärbel

      Löschen
  3. Klasse, dass die Behandlung so gut angeschlagen hat, liebe Bärbel. Die ersten Schritte gemacht, so kann es weiter gehen. Deine Tochter kommt ja ganz schön rum - Kuba, Spanien, Bangkok ... wer weiß, wo sie nach dem Studium ihre Zelte aufschlagen wird (hoffentlich an einem Ort, der für euch entweder gut erreichbar ist oder den zu besuchen euch Spaß machen würde).

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  4. Ja am liebsten würde sie hier in Zwickau oder Umgebung bleiben. Sie zieht es wieder in die Heimat.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  5. Ich freue mich, Bärbel, dass es Dir wieder besser geht. Puuuh, und die Tochter reist um die ganze Welt. Das Mutterherz ist stolz und weint ein wenig! Kann ich nachvollziehen.
    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch froh das ich diesen Weg gefunden habe. Bin fest davon überzeugt das sie mir helfen kann.

      LG Bärbel

      Löschen
  6. na bärbel,
    das liest sich aber sehr gut, wie schön, dass du endlich wohl auf dem rechten weg bist, mit deiner genesung. ich wünsch dir weiter so gute erfolge.

    klar, biste stolz auf deine tochter und das mit recht. kann ich gut nachvollziehen, aber........son bissle wehmut les ich da mit raus ;-) stimmts? immer soooooooooo weit weg für eine relativ lange zeit und als mutter weiß man doch auch, wenn mal ein "problemchen" ansteht, kann man nicht rasch mal helfend zur seite stehen, gell.
    toll ist es aber schon wirklich was deine tochter macht. es gehört ja auch eine große protion mut dazu, das durchzuziehen, find ich.

    ein liebes grüßle sendet dir flo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einfach ist es nicht für mein Kind immer aus Koffern leben und immer wieder lieb gewordene Freunde zu verlassen. Aber ein Ende ist in Sicht und wenn alles klappt hat sie nächsten Sommer geschafft.

      LG Bärbel

      Löschen