Sonntag, 17. März 2013

Ostereierfarben

da gibt es so viele. Ich stand gestern in der Drogerie und hab die ganz einfachen Färbetabletten gesucht. Da gab es Kaltfarben, Antikfarben, Glanzfarben, Pastellfarben , Packungen mit Aufklebern, Stempelpackungen und nach 15min Suche hab ich die gaaanz einfachen dann auch gefunden.
Warum ich die brauche, will sie Ostereierfärben? Jetzt Schon???

Neine nein nein ich färbe damit Wolle.

Hier das Ergebnis:
Von Links:  200g Kardenband Mixschaf für Socken
                    3 x 200g Hercowolle (Merino filzfrei)

Die Farben leuchten in echt richtig schön. Der Fliederfarbene ist für meine Mutter, die liebt diese Farbe. Da werde ich was schönes Stricken .

Fazit meines 1. Vesuches mit diesen Farben. Zum Kanmmzug bemalen geht es nur bedingt, für Topffärbungen in Pastell richtig gut geeignet.

Bärbel

Kommentare:

  1. Ich wußte nicht, dass man mit Eierfarben auch Wolle färben kann!? Das ist jedenfalls sicher länger von Nutzen, als bunte Eier :D!

    Mir gefällt der bunte Zopf ganz links am besten, der wirkt so fröhlich.
    Lieben Gruß, Doris

    AntwortenLöschen
  2. Der ist auch mein Favorit. Der Fliederfarbene ist auch toll und der Grüne sieht in echt aus wie das Meer im Sommer ...

    Lg Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. Eieiei, was man mit Eierfarben so alles anstellen kann! Ich mag den meergrünen Strang rechts am liebsten!

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  4. Feine Färbungen, wenn es dann schon keine bunten Eier gibt, weil der Osterhase im Schnee steckenbleibt, kannst Du Dich wenigstens an Deinen Strängen erfreuen. Mir gefällt der ganz rechte am besten. Dann bin ich ja schon auf die Garne daraus gespannt.
    LG von Silvia

    AntwortenLöschen