Freitag, 12. Oktober 2012

Früher hab ich den Herbst gehasst.  Da hab ich ihn in Verbindung mit Depression und Traurigkeit gesehen. Schon alleine wenn im Garten die Fette Henne blühte war für mich die schöne Zeit des Sommers vorbei und ich wurde unruhig und traurig.
Das hab ich mir Abgewöhnt. Jetzt schaue ich mir die bunte Natur an und liebe diesen Farbenrausch, selbst wenn es regnet, ist es doch eine schöne Jahreszeit.
Das Einzige was mich bei meinen Herbstlauf durch die Sonne gestern gestört hat, waren diese Geräusche. Laubbläser in allen Varianten. In der Gartenanlage nebenan, im Park (Personal mit Ohrenschützer) eigentlich überall dieser Krach wegen den paar Blättern. Gut im Park vielleicht ...
Aber auf jedem Gehweg überall. Es ist Ohrenbetäubend. Wo sind nur die guten alten Laubrechen geblieben oder die Besen für die Straße??????

Gelaufen bin ich gestern um die 6km schön langam und ich hab das Gefühl das es mit der Ausdauer wieder besser wird.

Bärbel

Kommentare:

  1. Auf deine Frage, wo die Laubrechen und Besen geblieben sind, kann ich dir nur antworten: in meinem Gartenhäuschen! Ich liebe das Geräusch des Laubs beim zusammenrechen und das schscht-schscht-schscht des Besens am Gehsteig....
    Nachdem ich ein Herbstkind bin, habe ich diese Jahreszeit immer schon sehr genossen - schön, dass du das jetzt auch kannst!
    Lieben Gruß, Doris

    AntwortenLöschen
  2. Das freut mich, dass Du den Herbst nun genießen kannst. Ja, und Doris hat es ja schon gesagt: Die Laubrechen sind im Gartenhäuschen.
    Schöne herbstliche Läufe wünscht Dir, Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Meiner ist auch in der Gartenlaube und nachher werde ich ihn auch benutzen.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Die Laubbläser sind echt eine Pest und gehören meiner Meinung nach verboten! Ich steh auch auf Laubrechen und Besen ... wenn man die benutzt, riecht es auch toll nach Laub und Herbst, nicht nach Benzin!

    Was das Laufen angeht: Einfach am Ball bleiben. Du merkst ja schon, dass es voran geht!

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  5. Irgendwie erinnert sich mein Körper das er mal HM gelaufen ist. Es fällt mir nicht mehr so schwer.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen