Montag, 21. Mai 2012

Es war viel los am WE. Ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll. Am Anfang oder???
Donnerstag hab ich mich mit ein paar Freundinnen getroffen. Unsere Männer fahren jedes Jahr zum Männertag weg und da treffen wir uns halt. Diesmal waren wir in Meerane. Nach einer schönen Wanderung wieder bei Sonnenschein hab ich diesen tollen Garten besichtigt. Sowas hätte ich auch gerne, einen garten direkt am Haus. Was erspähte ich da einen baum mit roten Blättern. Sollte es wirklich wahr sein hab ich soviel Glück? Tatsächlich eine Blutpflaume juhuuuu. Also hab ich nach einer Tüte gefragt und ob ich mir Blätter pflücken darf. Klar doch meinte sie und wofür ich die brauche???? Na zum Färben von Wolle das wird ein wunderbares Grün. Ist schon komisch wie ich als Färbewütige die Natur betrachte und dabei mach komische Reaktion von Menschen bekomme. 
Besonders witzig ist es wenn man  mit einem Korb auf die Wiese vor der gartenanlage geht und Löwenzahnblüten pflückt .........
Also hab ich am Freitag die gebeizte Wolle mit den Bättern in einen Topf geschichtet und alles 1h köcheln lassen. Ein Blick in den Topf war entäuschend. So ein undefinierbares Graugrün wollte ich ja so gar nicht haben. Also hab ich es stehen lassen wie es war. Hab Tomaten rausgepflanzt. Die Ringelblumenschwemme im Gemüsegarten etwas zurechtgezupft damit das Gemüse auch wachsen kann. Rasen gemäht. Den Rasenschnitt im Gemüsebeet verteilt und einen Teil der Rosenrabatte gemulcht. Dabei den Topf nicht aus den Augen gelassen. 
Am ABend war ich dann im Theater. So Kultur muss ja auch sein. Die Truppe unseres örtlichen Theaters spielte " The Rocky Horror Picture Show"
Naja ich fand es zu plump und zu direkt auf Effekthascherei aus. Ich hab es ja schon im Original gesehen und mich köstlich amüsiert aber hier war alles so ohne diesen feinsinnigen Humor .
Klar die gaben sich Mühe aber der Regisseur hat es nicht gut umgesetzt. 
Ich umschreib es mal so. Ich würde die Altersgrenze von 18 Jahren auf 35 Hochsetzten. Ich hoffe ihr versteht was ich meine.
Samstag Morgen dann wieder in Garten und da leuchtet mir aus dem Topf ein wunderbares Maigrün entgegen. Was sagt mein Fotoapparat dazu? Ich will kein Grün fotografieren. Also wirklich heute abend krame ich mal die Bedienungsanleitung raus. Trotzdem hier mal ein Fotoversuch...

Auf der Ella verspinne ich gerade Milchschaf Cochenille gefärbt. Das war der 5 Zug mit ungebeizt mit einem Spritzer Spüli in der Färbeflotte.

 Auf dem Tom ist Coburger Fuchs ganz naturbelassen.

 Samstag Nachnittag haben wir uns bei Viola getroffen zum Spinnen. Ganz gemütlich und der Benno Hund hat uns bewacht. Hier ein paar Eindrücke. Bei diesem Spinntag enstand das Coburger Fuchs auf der Spule.

Ihr seht ich habe viel erlebt und ein schöne Zeit gehabt.

Wegen diesem Heuschnupfen habe ich nun zum letzten Mittel gegriffen und meine Allergietabletten rausgesucht. Das ist eine Sorte die verschreibungspflichtig ist und!!!!!! Die Nase kribbelt, die Augen auch und es läuft und läuft trotzdem.
Da ich mich ausgeruht fühle und nicht schlapp werde ich heute mal wieder nach der Arbeit Laufen.
Mal sehen was geht.

Liebe Grüße

1 Kommentar:

  1. Na liebe Bärbel, mir hat auch gefallen, dass ihr alle gekommen seid und wir hatten viel Freude. Nur waaas ist denn das? Jetzt tropft mir die Nase!!!!! Oh dicke Augen lasst nach!!!Bestimmt zu spät die Jacke geholt.

    AntwortenLöschen