Sonntag, 8. Januar 2012

Schmuddelwetter

hält mich nicht auf. Heute bei 5 Grad und Regen ging es mal wieder los. Ekliger nasskalter Wind pfiff mir um die Ohren und es regnete. Aber da ich keine Regenjacken mag, hatte ich ein Vliesshirt und eine Weste an, lange Laufhose, Mütze, Handschuhe und mein Totenkopftuch um den Hals. Gut gerüstet also. Ich war nicht alleine. 2 Läufer drehten auch ihr Runde und auf dem Bolzplatz gab es Fußballtraining in kurzen Sachen. 11km lang hab ich versucht sehr locker zu laufen. Den letzten Km geht es wieder eine Straße hoch mit genau 6 Straßenlaternen. Das war heute nicht lustig sondern sehr anstrengend. Aber ich habs geschafft und eben 11km in ein Laufbuch eingetragen. 1h10min war ich unterwegs und am Ende doch ziemlich durchgeweicht. Die Füße waren aber sehr warm und trocken durch die Trailschuhe.

LG Bärbel

Kommentare:

  1. Läuferinnen - nichts kann sie aufhalten!!!

    Sehr gut so, liebe Bärbel! Von ein wenig Schmuddelwetter werden wir uns doch nicht unterkriegen lassen, oder?!

    AntwortenLöschen
  2. Das hast Du guuut gemacht!!!
    LG, Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Ja ihr Lieben hab auch gestern den ganzen Nachmittag gestrahlt.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen