Freitag, 6. Januar 2012

Peinlich, Peinlich, Peinlich

ich könnte gerade im Erdboden versinken , oder unsichtbar werde oder oder....
Jedenfalls bin ich zu blöd. Hab gestern Abend am Laptop neben dem Einschalter wahrscheinlich auf so einen kleineren Knopf gedrückt. Der ist zum deaktivieren des Netzwerkes da. Ich wundere mich das ich kein Internet habe und rufe meinen Mann an. Der schickt gleich mal unseren Comp. Spezi vorbei und der wundert sich auch. (zum Glück ist der auf dem Weg zum Kunden bei uns vorbei gekommen). Auf den 2.Blick hat er das natürlich sofort gesehen und das Knöpfchen gedrückt. Oh ist das peinlich. Mein Mann hat sich schon scheckig gelacht.

Der geplante Lauf ist gestern wegen Sturmtief Andrea ausgefallen. Als es wieder normal war das Wetter war es schon 16 Uhr. Da hatte ich gerade einen schönen Pfannkuchen(Berliner) gegessen und einen Tee getrunken. Und überhaupt war ich im Kopf schon wieder so getrieben. Also hab ich den Lauf ausfallen lassen. So ganz Sportlos war ich nicht. Gestern war wieder Thai-Bo nach der Weihnachtspause. Das Gehopse hat Spaß gemacht und die Dehnübungen taten mal wieder richtig gut.

 Handarbeitstechnisch (hihi)gesehen gibt es nichts Neues. Ich spinne wie wild immer noch Simon das Bergschaf und habe einen Schal angewebt. Socken hab ich auch begonnen, aber da sind erst 3 Reihen gestrickt und somit noch nicht fotografier bar.

Oh Gott ich könnte immer noch im Boden versinken....

Kommentare:

  1. Huhu Bärbel,
    nimm es mit Humor! Das ist doch nicht schlimm - so was kann auch durchaus einem ITler passieren - die können es nur besser verschleiern... ;-)))
    Mein Freund hatte mal eine Zeit lang in der IT gearbeitet und auch die machen mal Fehler und suchen stundenlang wie verrückt, nur um festzustellen, dass sie irgendeine Kleinigkeit übersehen haben! Und damals habe ich total lustige und für die Fachleute wirklich peinliche Dinge mitbekommen. Also, nicht in den Boden versinken, haste gar keinen Grund zu - lach doch einfach mit, falsches Knöpfle kann doch jeder mal drücken! Hihi, da fällt mir ein: als ich das erste Mal mein Auto betankt habe, habe ich aus Versehen an der Zapfsäule für LKWs getankt und mich gewundert wie schnell das Tanken ging und wie schwer dieser blöde Tankstutzen war. Ich lach mich heute noch schlapp drüber, vor allem über den Tankstellenbesitzer, der herausgestürzt kam und wie ein Rohrspatz geschimpft hat, er hatte einen knallroten Kopf und geschrieen was seine Lungen hergaben...kicher... ich hatte aber Glück, ist nix weiter passiert!!! ;-)))
    Bin gespannt was aus Simon, dem Bergschaf, wird! :-) Ist bei mir ähnlich - viel in Arbeit, aber noch nix richtig fertig zum Zeigen...
    Liebe Grüsse
    Inge

    AntwortenLöschen
  2. Hee Bärbel, klingt als hätte ich das gemacht hihihi, also was solls-- mir passieren auch solche Sachen. Ich spinne das Teumerschaf, das mit den vielen Nachschurbatzeln. Die Braune habe ich doch aus der Flocke gesponnen, das ging besser. Übrigens fällt mir gerade ein, die kardierten Bats zuletzt war deine Wolle hihihi

    AntwortenLöschen
  3. @Inge: Da gibt es diese tolle Frage: Was steht denn auf dem Bildschirm?
    Antwort: ein Löwe den mein Kind gebastelt hat und ein Bild von
    den Kindern....hihhihi
    @Viola: Hab das schon gedacht das das Texel von mir war.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Bärbel,
    hihi, ja genau! ;-)))) Wobei - beim Flachbildschirm wirds schwierig, kicher...
    Liebe Grüsse
    Inge

    AntwortenLöschen