Dienstag, 21. Juni 2011

Seeschlangenmonster

Tata da ist Nessi, das Urzeitenmonster. Sie verhielt sich auf den Nadeln auch so. Ich hab sozusagen Glück das ich diese Strickerei überlebt habe hihihi. Sie vereinnahmte alles an Wolle was da war und grinst immer noch sehr gefräßig.
Sie wiegt 350g, ist 2,30m lang und 20cm dick. Das rote Garn hat sie sich so sehr einverleibt das es nicht gereicht hat um die volle Höhe stricken zu können. Da fehlt die etwas spitzere Form. Da muß ich mal sehen wenn ich wieder Färbe vlt. ist da mal eine passende Farbe dabei dann stricke ich vieleicht den roten Teil mit 630 Maschen nochmal????(ich muß doch verrückt sein nur sowas zu denkenhaha)

Jedenfalls hab ich mich schon mal drin eingewickelt und kam fast nicht mehr raus. Ist Nessi vlt. eine Würgeschlange??

Kommentare:

  1. Nessi's sind einfach coooool, aber Würgeschlange: neee, nich wirklich!

    Ich hab zum Schluss auch 659 Maschen auf 'ner 80er gehabt, da wird's einem doch schon ein wenig anders zumute.

    Liebe Grüsse
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. eben, die Nadel war doch etwas zu klein, die Maschen haben grad so draufgepasst. Es strickt sich eigentlich auch toll bis auf die vielen Maschen
    und die laaangen Reihen.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. Sieht echt toll aus, Bärbel!!!

    LG,Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Und wen wird Nessie dann würgen? ;-)

    Schick sieht sie aus! Aber über 600 Maschen - neee! Irre!

    LG,
    Anne

    AntwortenLöschen